Koordination kommunaler Entwicklungspolitik durch den Deutschen Landkreistag

Asyl 2

In der Hauptgeschäftsstelle des Deutschen Landkreistages ist mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zunächst befristet auf zwei Jahre die Stelle einer Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik eingerichtet worden. Ziel ist es, die Landkreise bei der Umsetzung ihres entwicklungspolitischen Engagements, das sich gerade auch im Zuge der Fluchtursachenbekämpfung angesichts der flüchtlingsbedingten Zuwanderung der letzten Jahre deutlich verstärkt hat, zu unterstützen.

LKT-Rundschreiben Nr. 380/2018 [PDF: 154 kB]