Dank an das Ehrenamt in der Kommunalpolitik!

Ehrenamt

Innenminister Holger Stahlknecht hat sich in einem offenen Brief vom 19.12.2018 für das ehrenamtliche Engagement der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in Ortschaftsräten, in Gemeinde- und Stadträten, in Verbandsgemeinderäten und in Kreistagen sowie als ehrenamtliche Bürgermeister und Ortsbürgermeister bedankt.

Das Schreiben hat folgenden Wortlaut:

„… für das sich dem Ende neigende Jahr 2018 ist es mir wichtig und ein besonderes Anliegen, mich bei Ihnen als ehrenamtliche Kommunalpolitiker für Ihre verantwortungsvolle Tätigkeit in Ortschaftsräten, in Gemeinde- und Stadträten, in Verbandsgemeinderäten und in Kreistagen sowie als ehrenamtliche Bürgermeister, Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher vor Ort zu bedanken. Sie bringen neben Beruf und Familie Ihre Zeit, Lebenserfahrung, Kompetenz und vor allem Ausdauer und Herzblut bei der Suche nach den besten Lösungen für Ihre Kommune und ihre Einwohner und Bürger ein. Wie wichtig dieser Einsatz ist, wird in der Öffentlichkeit nicht immer genügend wahrgenommen.

Ohne das ehrenamtliche Engagement kann das Gemeindewesen nicht existieren. Mit ihrer kommunalpolitischen Tätigkeit haben Sie mitgeholfen, dass sich Bürger mit ihrer Kommune identifizieren und sie als Heimat empfinden. Ich habe großen Respekt vor dem was Sie für die Kommunen ehrenamtlich leisten. Ihr Wirken vor Ort verdient besondere Anerkennung und meinen herzlichen Dank!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und beste Gesundheit sowie Schaffenskraft für das Jahr 2019 verbunden mit dem Wunsch, dass Sie sich weiterhin engagiert und vielfältig an der demokratischen Willensbildung in Ihrer Heimatkommune beteiligen.

Auch für die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 und die ab dem 1. Juli 2019 beginnende neue Wahlperiode werden wieder Wahlhelferinnen und Wahlhelfer am Wahltag und engagierte Bewerberinnen und Bewerber benötigt, sei es als Einzelbewerber oder als Mitglied einer Wählergruppe oder Partei oder als Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Ortsvorstehers. Bitte nehmen Sie an den Kommunalwahlen teil und begeistern Sie auch Andere für diese wertvolle Tätigkeit. Unsere Kommunen brauchen für die Kommunalwahlen noch mehr von diesem Engagement, mehr Bestreben, mehr Mitwirkung aller Bürgerinnen und Bürger, Frauen und Männer, Alt und Jung. Alle sind gefordert …“