Gemeinsam Sicher - Inklusionspreis der Unfallkasse Sachsen-Anhalt

Kinder lesen

Der Inklusionspreis „Gemeinsam Sicher“ ist eine Initiative der Unfallkasse Sachsen-Anhalt unter Schirmherrschaft der Ministerin für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Frau Petra Grimm-Benne. Er wird an Kindertageseinrichtungen vergeben, die in kreativen, nachahmungsfähigen Projekten die Inklusion in Verbindung mit Unfallprävention und Gesundheit fördern. Es geht dabei um Projekte und Ideen, die ein gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderungen erleichtern. Ziel ist es, Kindertageseinrichtungen zu motivieren, sich noch stärker mit den Themen Inklusion, Gesundheitsförderung und Unfallprävention auseinanderzusetzen.

Nähere Informationen sowie das Teilnahmeformular für die Wettbewerbsbeiträge sind auf der Homepage der Unfallkasse Sachsen-Anhalt (www.ukst.de/Inklusionspreis) eingestellt. Die Ergänzung durch eigene Bewerbungsunterlagen ist möglich. Dabei können die Bewerbungsunterlagen so kreativ sein, wie die Wettbewerbsideen selbst (zum Beispiel als Collage, Videofilm, u. v. m.). Der Ideenwettbewerb ist mit Preisen im Gesamtwert von 9.000 Euro dotiert. Die Wettbewerbsbeiträge können unter dem Stichwort „Inklusionspreis der UK ST“ per E-Mail oder Post an die Unfallkasse Sachsen-Anhalt wie folgt gesandt werden:

Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Geschäftsbereich Prävention
Käsperstraße 31
39261 Zerbst/Anhalt
E-Mail: praevention@ukst.de.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019.