Positionierung des Deutschen Landkreistages zu Plastikabfall und -recycling

Abfallwirtschaft

Der Deutsche Landkreistag hat sich für ein sofortiges nationales Exportverbot von Plastikmüll ausgesprochen. Ziel ist es generell, die Nutzung von Plastik als Werkstoff dort zu begrenzen, wo langlebige und haltbare Kunststoffprodukte entweder nur einmal zum Einsatz gelangen oder nicht erforderlich sind. Gleichzeitig wird die Position bekräftigt, die vollständige Wertstoffsammlung von Verpackungen und sog. stoffgleichen Nicht-Verpackungen den Kommunen zu übertragen.

LKT Rundschreiben Nr. 557/2019 [PDF: 46 kB]