Deutscher Tourismuspreis ausgelobt

Rathaus Wittenberg

Seit dem 1. Juli 2020 läuft die Bewerbungsfrist für den Deutschen Tourismuspreis 2020. Gesucht werden in diesem Jahr die besten Projekte, Produkte und Maßnahmen zur Zukunftssicherung des eigenen Betriebs, zur Unterstützung anderer oder zur Neujustierung des eigenen Geschäftsmodells in Zeiten der Coronakrise.

Mit dem Deutschen Tourismuspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband (DTV) bereits zum 16. Mal die innovativsten Projekte im Deutschlandtourismus aus. Jeder, der eine zukunftsweisende Idee für den Deutschlandtourismus in die Tat umgesetzt hat, kann sich bewerben - ganz egal ob Verein, Gemeinde oder Privatperson. Eingereicht werden können innovativ, kreativ und professionell umgesetzte Serviceangebote, Kooperationsmodelle, Finanzierungskonzepte, Marketingkampagnen, Mobilitätsangebote, Veranstaltungen oder andere Angebote, Projekte und Produkte, die frischen Wind in die deutsche Tourismusbranche bringen. Einzige Bedingung: In diesem Jahr wird der Deutsche Tourismuspreis im Sonderformat „Neustart“ durchgeführt. Der Wettbewerbsbeitrag sollte daher einen Lösungsansatz zur Zukunftssicherung des Deutschlandtourismus in Zeiten der Coronakrise bieten. Ideenskizzen und Konzepte, die noch in der Schublade schlummern, können nicht berücksichtigt werden. Eine Expertenjury wird die Einreichungen begutachten und die besten Bewerbungen prämieren.

Zukunftsweisende Produkte und Projekte verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und vereinen innovatives Denken mit Qualität & Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Für die Bewertung der eingereichten Beiträge gelten vier Wettbewerbskriterien: Innovation, Qualität und Kundenorientierung, wirtschaftliche Effekte, ökologische und soziale Nachhaltigkeit.

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2020.

Anmeldung und Bewerbung erfolgen über:
www.deutschertourismuspreis.de.