Neufassung der Richtlinie für das Breitbandförderprogramm des Bundes

Breitband

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat eine Neufassung der Richtlinie für das Breitbandförderprogramm veröffentlicht. Die Änderungen betreffen die Breitbandförderung in Neubaugebieten, den kommunalen Eigenanteil sowie die Einbeziehung des Mustervertrages für den geförderten Breitbandausbau im Wirtschaftlichkeitslückenmodell. Der Projektträger hat ergänzende Informationen übermittelt, insbesondere zum sog. „Vortrieb auf Basis von Reservekapazitäten“.

LKT Rundschreiben Nr. 606/2020 [PDF: 75 kB]